Fassade für Stadtkrone/Adesso in Dortmund

Mai 6, 2024
In der Stadt Dortmund erstrahlt ein wahres Juwel moderner Architektur – ein sechsgeschossiges Bürogebäude, maßgeschneidert für den renommierten IT-Dienstleister adesso SE. Doch was dieses Gebäude einzigartig macht, ist seine beeindruckende Fassadengestaltung.

Leistung: 2.650 m2 „geschuppte“, 1.700 m2 „glatte“ Fassade und 2.000 lfm Fensterlisenen
Produkt: Alucobond (Firma 3A Composites)
Zeitraum: August 2022 bis April 2023
Bauleiter: H. Iskanli
Fotos: Daniel Sumesgutner


Eine Fassade aus Alucobond©, die begeistert

Die Fassade dieses Gebäudes ist zweifellos das Herzstück seiner Ästhetik. Sie besteht aus sorgfältig gestalteten Fassadenboxen aus Aluminium-Verbundblech, die in jedem Stockwerk gegeneinander versetzt sind. Diese geschuppte Anordnung verläuft konsequent in einer Richtung und ist so ausgerichtet, dass sie im Laufe des Tages faszinierende Schattenspiele und Tiefeneffekte auf der Fassade zaubert.

Das Ergebnis ist ein Gebäude, das sich leicht und dynamisch anfühlt, und das zu jeder Tageszeit buchstäblich in einem anderen Licht erstrahlt, beschreibt die Freundlieb Bauunternehmung GmbH & Co. KG das Objekt, welches sie als Generalunternehmer errichtet haben.

Eine Fassade für die Zukunft

Die Firma Henke AG, ein führendes Familienunternehmen in u. a. der Planung und Umsetzung von Fassaden, hat diese Vision in die Realität umgesetzt und somit einen Ort geschaffen, der nicht nur funktional ist, sondern auch ästhetisch begeistert. Dieses Gebäude ist nicht nur ein Ort zum Arbeiten, sondern ein architektonisches Meisterwerk, das die Verschmelzung von Technologie und Ästhetik zelebriert.


Faszinierende Zahlen und Fakten

Die Gesamtfassadenfläche dieses außergewöhnlichen Gebäudes beträgt großzügige 4350 Quadratmeter, wobei 2650 Quadratmeter in der geschuppten Ausführung gestaltet sind, während 1700 Quadratmeter in glatter Ausführung gehalten wurden, um einen faszinierenden Kontrast zu schaffen.

Zusätzlich zur beeindruckenden Fassadenfläche gibt es 2000 Laufmeter Fensterlisenen, die mit einer Breite von nur 0,5 Metern die Fensteröffnungen elegant hervorheben und die Gesamtheit des Designs unterstreichen.

Alle verwendeten Materialien der Fassadenoberfläche stammen von der Firma Alucobond, die für ihre Qualität und Innovationskraft in der Bauindustrie bekannt ist.

Eine Besonderheit dieses Projekts bestand darin, dass die Rohbaufläche lediglich etwa 2200 Quadratmeter beträgt, wenn man die Fläche der Fensterbänder abzieht. Trotzdem wurde durch die geschuppte Ausführung erheblich mehr Material benötigt, um diese einzigartige Fassade zu realisieren.

Hat Ihnen diese Referenz gefallen? Teilen Sie das Objekt gerne.
WhatsApp
Email
Facebook
Twitter
LinkedIn

Musterraum für Dächer und Fassaden

Mit unserem starken Partnernetzwerk haben wir hochwertige und langlebige Produkte und Material im Repertoire. Uns ist es wichtig, Ihr Projekt optimal umzusetzen. Lernen Sie unsere Partner und Produkte im Musterraum digital oder in Hagen kennen.