Becheltestrasse 18 • 58089 Hagen

+49 (0)2331 / 9386-0

// Deutscher Fassadenpreis 2018

Auf der Suche nach herausragenden Projekten lobt der Fachverband für vorgehängte hinterlüftete Fassaden (FVHF) bereits zum zwölften Mal den renommierten Deutschen Fassadenpreis für VHF 2018 aus.

Vom 15. Januar bis zum 18. Mai 2018 können eindrucksvolle Beispiele Vorgehängter Hinterlüfteter Fassaden (VHF) eingereicht werden. Eine hochkarätig besetzte Jury kürt innovative nachhaltige Lösungen, die gestalterische, technische und wirtschaftliche Vorzüge gleichermaßen vereinen.

Am 13. September 2018 prämiert der Verband die Projekte im Rahmen einer Festveranstaltung in Berlin. Die Henke AG unterstützt dabei sehr gern alle mit ihr zusammenarbeitenden Architekten und Bauherren, die sich um diesen begehrten Titel bewerben wollen. Mehr dazu auch unter www.deutscherfassadenpreis.de

// Kurze Reaktionszeit – schnelle Hilfe

Das Sturmtief Friederike schüttelte mit seinen Orkanböen am 18. Januar 2018 ganz Deutschland kräftig durch. Der 24-Stunden-Notdienst der Henke AG wurde zu Dutzenden Einsätzen gerufen - zum Teil mit großen Sturmschäden. Am darauffolgenden Wochenende waren sämtliche Mitarbeiter in Sondereinsätzen, um bei unseren Kunden weitere Probleme durch lose Teile oder Wassereinbruch zu verhindern.

Hier einige Eindrücke:

// DIE HENKE AG IN DEN SOZIALEN MEDIEN

Soziale Netzwerke sind eine Triebfeder der Gesellschaft, Vernetzung und Digitalisierung wesentliche Faktoren für den Erfolg der Unternehmen.

Mit den neuen Facebookprofilen der Henke AG und der Henke Akademie wurden zwei wichtige Kommunikationswege geschaffen. Für Informationen rund um Projekte, Technik und Unternehmensentwicklung auf der einen Seite und ein moderner Austausch von Inhalten, Meinungen und Möglichkeiten auf der anderen Seite. Auf fairer, offener und informativer Weise.

Besuchen Sie uns doch auf Facebook, liken Sie unsere Seiten und besondere Beiträge, teilen Sie, vernetzen Sie sich mit uns. Danke!

// HENKE AKADEMIE GRÜNDUNG

Am 13.10.2017 hat die Henke AG ihre neue Henke Akademie gegründet. Dazu waren hochrangige Gäste aus Industrie, Politik und Bildunsgwesen zu Vorträgen und einer Podiumsdiskussion nach Hagen gekommen.

Die neuen Tagungs- und Schulungsräume an der Becheltestraße sind der zentrale Anlaufpunkt für sämtliche Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen für die langjährigen Henke Mitarbeiter und natürlich auch die Auszubildenden.

Mit der Weiterbildung, der Nachwuchsrekrutierung, der Nachwuchsförderung, dem gezielten Wissenstransfer, der Persönlichkeitsentwicklung, der Verbessrung der internen und externen Kommunikation, der Kooperation mit Industrie, Bildungsträgern und Behörden und der gemeinsamen Weiterentwicklung von Fertigungssystemen und Produkten sind die Ziele der Henke Akademie klar umrissen.

// HOCHMODERNES CNC-SCHNEIDEZENTRUM BERLIN

Immer mehr Kunden schenken der Henke AG in den letzten Jahren ihr Vertrauen im Bereich der dreidimensionalen und komplizierten vertikalen Fassaden. Um weiterhin mit perfekter Qualität und einer hohen Termintreue unsere Kundenwünsche in diesem Segment erfüllen zu können, haben wir in 2017 auch in Berlin ein hochmodernes CNC-Bearbeitungszentrum in Betrieb genommen.

Der Alu-Ranger aus dem Hause Casadei ist ein 5-Achsen Bearbeitungszentrum der neuesten Generation und bietet uns viele Vorteile für die Sicherung/ Erhöhung von Qualität und Flexibilität. Zu den Vorteilen gehören eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit ohne Einbußen in der Bearbeitungsqualität, optimale Spanabsaugung bei der Bearbeitung und Lagefixierung und die Bearbeitung aller Fassadenmaterialien unseres vielfältigen Angebotsspektrums.

Wir freuen uns, auch in Zukunft anspruchsvolle Aufgaben für unsere Kunden abwickeln zu dürfen.

// HiCAD – NEUESTE TECHNIK FÜR DIE HENKE AG

Digitalisierung ist die Herausforderung für die Zukunft. Um uns in diesem Bereich noch besser aufzustellen und unseren Kunden den neuesten Stand der Technik zu bieten, haben wir in weitere Arbeitsplätze in der Konstruktion und der Arbeitsvorbereitung investiert.

Mit „HiCAD“ sind wir uns sicher, einen starken Partner mit der optimalen Lösung für unsere Anwendungen gefunden zu haben. Mit „HiCAD“ bewegen wir uns erstmals in einer vollständig dreidimensionalen Planung. Damit hat sich die Henke AG nicht nur auf die in Zukunft unerlässlichen BIM Planungsprozesse vorbereitet, sondern wir gehen die nächsten Schritte in der Weiterentwick- lung unserer Fertigungsprozesse.

Für unsere Kunden bedeutet das zukünftig noch mehr Transparenz, Terminsicherheit und Flexibilität.